San Martino - der heilige Martin

Er ist nicht nur der Schutzpatron unseres geliebten Burgenlandes, auch im Veneto wird dem Heiligen Martin von Tours am 11. November gedacht. Jenem römischen Soldaten, der in einer Nacht im Jahre 335 n. Chr. seinen Umhang mit einem frierenden, halbnackten Kaufmann teilte.


Während wir traditionell Martini - Gans schlemmen und jene mit Familie und Freunden teilen, ist es im Veneto übrig, dass Kinder, bewaffnet mit Töpfen, Deckeln und Schöpflöffeln durch die Stadt ziehen und bei Geschäften um Süßigkeiten bitten.

Dabei singen sie folgenden Reim im venezianischen Dialekt:


"San Martin xe 'ndà in sofita

a trovar la so novissa.

So novissa no ghe gera,

el xe 'ndà col cuo par tera

viva viva san Martin

Viva el nostro re del vin!

San Martin m'ha mandà qua

che ghe fassa la carità.

Anca lu col ghe n'aveva,

carità el ghe ne fasseva

Viva viva san Martin

Viva el nostro re del vin!

Fè atension che semo tanti

E gavemo fame tuti quanti

Stè tenti a no darne poco

Perché se no stemo qua un toco!"






4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen